Telefon: 02226 1575783 | Mail: hallo@kjmk.de | LinkedIn

HOCHSCHULE UND ABSCHLUSSARBEITEN

Für die nächste Generation von Marketing-Profis

Das Kinder & Jugend Marketing Kontor möchte die Ansprache von Mädchen und Jungen, von Teenagern und jungen Erwachsenen schon in Ausbildung und Studium stärken.

Darum engagieren wir uns an verschiedenen Hochschulen, halten regelmäßig Vorlesungen und betreuen gern Bachelor- und Master-Arbeiten. 

Unterstützung

Wir unterstützen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium, sich in Haus- oder Abschlussarbeiten mit verschiedenen Aspekten des Kinder- und Jugendmarketing auseinanderzusetzen.

Melde dich gern über unser Kontaktformular, wenn du auf der Suche nach Informationen bist, für dein Thema eine (Zweit-)Betreuung suchst oder Kinder- und Jugendmarketing für deine Abschlussarbeit interessant findest.

Die folgenden Themen sind Ideen für praxisorientierte Abschlussarbeiten, die Herausforderungen des Kinder- und Jugendmarketing beleuchten und Empfehlungen für Marketingtreibende ausarbeiten können. Natürlich freuen wir uns über deine eigenen Themen-Ideen.

Abschlussarbeiten

Betreute Bachelor- und Master-Arbeiten zu verschiedenen Aspekten des Kinder- und Jugendmarketing

Laura Kern

Laura Kern

Hochschule Pforzheim 2017

Faktoren zur Markenbindung

Eine Ermittlung der Faktoren zur Markenbindung im Süßwarenbereich bei Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Antje-Larissa Schubert

Antje-Larissa Schubert

Hochschule Pforzheim 2017

Markenbindung durch Social Media Marketing bei der Zielgruppe der Jugendlichen

Entwicklung eines Kindermarketingkonzeptes für das Handelsunternehmen Globus SB-Warenhaus Holding GmbH und Co. KG

Sandra Wamser

Sandra Wamser

Hochschule Pforzheim 2017

Vermarktung und Gestaltung kindgerechter digitaler Unterhaltungsprogramme

Eine qualitativ-empirische Untersuchung am besonderen Beispiel des Bilderbuches „Der Grüffelo“

Aniara Erdmann

Aniara Erdmann

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2016

Kinder- und Familienmarketing

Kinder- und Familienmarketing am Beispiel von McDonald’s

Kristin Weber

Kristin Weber

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2016

Kinder als wichtige Zielgruppe von heute und morgen

Entwicklung eines Kindermarketingkonzeptes für das Handelsunternehmen Globus SB-Warenhaus Holding GmbH und Co. KG

Vivian Stasch

Vivian Stasch

Universität Hohenheim 2016

 

Bildungskommunikation

Bildungskommunikation im Spannungsfeld von unternehmerischem Eigennutzen und Gemeinwohl

Sarina Kugel

Sarina Kugel

DHBW Mannheim 2015

Welchen Nutzen bringt Kinder- und Jugendmarketing im Lebensmittelhandel?

Bewertungsansätze für die EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH

Kai Kaltwasser

Kai Kaltwasser

DHBW Mannheim 2015

Jugendmarketing

Entwicklung eines Jugendmarketingkonzeptes zur Realisierung einer Zielgruppenerweiterung am Beispiel der Bauhaus Berlin GmbH & Co. KG

Carolin Sindlinger

Carolin Sindlinger

Hochschule Pforzheim 2013

 

Stinkt Pink?

Eine Analyse potenzieller Einflüsse von Gendermarketing auf Stereotypenbildung und Rollenprägung bei Mädchen

Christine Heilig

Christine Heilig

Hochschule Pforzheim 2012

I like … oder doch nicht!

Bedürfnisse und Motive von Jugendlichen in Bezug auf Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken

Carina Fuchs

Carina Fuchs

Hochschule Pforzheim 2012

Junge Zielgruppen

Eine qualitative empirische Analyse über die Erfolgsfaktoren im Kinder- und Jugendmarketing

Andrea Nagies

Andrea Nagies

HS Bonn-Rhein-Sieg 2008

 

Letternet.de

Erweiterung der Internet-Plattform letternet.de für das Kinder- und Jugendmarketing der Deutschen Post AG unter dem Aspekt der Kundenbindung

Viel Wissen rund um die Ansprache von Mädchen und Jungen

GenerationZ und Mobilität

GenerationZ und Mobilität

Spannende Fragen und interessante Einblicke, die Constantin Gillies für den Fahrlehrerbrief umfassend aufbereitet hat und echten Mehrwert für die Branche bietet.

mehr lesen
Podcast Zonta Teetied

Podcast Zonta Teetied

Carola Laun erzählte in einem Podcast für den Zonta Club Leer-Ostfriesland, was eigentlich Jugendmarketing ist.

mehr lesen